Was dich als UX/UI-Designer:in bei uns erwartet

Als UX/UI-Designer:in bist du Teil eines festen interdisziplinären Teams (circa 5 Personen) und entwickelst gemeinsam mit Product Owner:innen und Entwickler:innen in einem agilen Arbeitsprozess kreative und nutzerzentrierte Designs für Apps, Websites, Plattformen und weitere Digitalprodukte. Dein konzeptionelles und kreatives Verständnis hilft dir dabei, Projekte in allen Phasen vom Kick-off bis zum Relaunch zu begleiten. 

Gute Gründe, bei uns Designer:in zu sein

1. Wertschätzung deiner Ideen

Bei uns arbeiten alle Kolleg:innen auf Augenhöhe und können und sollen ihre Ideen beisteuern. Du nimmst an allen relevanten Meetingformaten teil und bringst dort deine Ideen ein. Der enge Austausch mit deinem Team und deinem Creative Lead hilft dir, dich weiterzuentwickeln und gute Lösungen zu erstellen.

2. Teamwork

Agiles arbeiten bedeutet bei uns Teamarbeit auf Augenhöhe. Du arbeitest in einem interdisziplinären Team eng mit Product Owner:innen und Entwickler:innen zusammen, um die besten Lösungen zu finden. Gemeinsam mit deiner:m Product Owner:in nimmst du an Workshops teil, um Kundenbedürfnisse und Zielgruppen zu analysieren und zu Gestaltungsansätzen zu beraten. Aus dem Leadership-Team wirst du von Christopher begleitet, der als Creative Lead dein Sparringspartner ist.

3. Qualität vor Quantität

Wir erstellen keine Massenware und arbeiten nicht mit festen Templates. Bei uns ist alles Maßanfertigung. Das bedeutet, dass du in wenigen, aber dafür guten Projekten arbeitest. Wir investieren viel Zeit und Energie in Analyse und Konzeption, um herauszufinden, wer die Zielgruppe ist und welche Lösungen für die Nutzer:innen am sinnvollsten sind.

3. Gute Projekte

Wir glauben daran, dass wir die Welt mit unseren digitalen Lösungen besser machen können. Daher wählen wir vor allem Projekte und Partner:innen, von denen wir überzeugt sind, dass sie unsere Vision und Werte teilen. Wir achten darauf, dass wir es auf Kundenseite mit professionellen und freundlichen Personen zu tun haben, damit die Zusammenarbeit Spaß macht. Denn unser Motto lautet: Don't work with assholes, don't work for assholes! Unsere Projektvielfalt reicht vom NABU über die Charité bis zum HAU.

5. Moderner Arbeitsplatz

Dich erwarten ein modernes Macbook Pro, zwei zusätzliche Bildschirme, ein iPad Pro mit Stift, ein Wacom Pad sowie diverse Testgeräte. Damit steht dir alles zur Verfügung, um professionell zu arbeiten. Hinzu kommen ein Steelcase-Stuhl und ein hochfahrbarer Tisch für ergonomisches Arbeiten.

6. Gutes Gehalt & Benefits

Du wirst nach Erfahrung und Skills im Rahmen fester Gehaltsstufen bezahlt. Wir garantieren dir ein faires Gehalt, das sich sehen lassen kann. In Sachen Urlaub merk dir einfach die Formel "30–10–2": 30 Tage Urlaub im Jahr sowie zusätzlich jedes Jahr 10 Tage Bildungsurlaub und 2 Tage Sonderurlaub für gesellschaftliches Engagement. Unser Benefitprogramm bietet dir viele attraktive Zusatzleistungen: Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Firmenhandy, Mitgliedschaft im Urban Sports Club, BVG-Zuschuss, Fahrradleasing oder Gutscheinkarte.

Unser UX/UI-Prozess: Nutzerzentriert und agile Iterationen

Analysephase und Konzeption

In der Analyse- und Konzeptionsphase arbeitest du dich in enger Abstimmung mit deiner:m Product Owner:in in die Anforderungen ein (Kick-off-Meetings, Briefings, User Stories) und nimmst an Workshops mit unseren Kund:innen teil. In der Konzeptionsphase erarbeitest du mit Wireframes eine mögliche Struktur. Über Moodboards tastest du dich an das Look & Feel heran, bis du erste Screendesigns präsentieren kannst. Nach der Designabnahme erstellst du einen Styleguide nach dem Prinzip des Atomic Designs, sodass eine Umsetzung im Scrum-Framework möglich.

Agile Umsetzung 

Arbeiten im Scrum-Framework bedeutet, dass wir alle 2 Wochen ein funktionierendes Inkrement zum Testen bereitstellen. Du erstellst dazu Designvorlagen, formulierst Anforderungen mit und klärst Rückfragen der Entwickler:innen. Sobald die Umsetzung fertig ist, prüfst du diese als erste Person und gibst Design-Feedback. So ist sichergestellt, dass Umsetzung und Interaktionen deinen Vorstellungen entsprechen.

    Nutzerzentriertes Vorgehen

    Das beste Produkt nutzt nichts, wenn es an der Zielgruppe vorbei geht. Vielmehr gilt: Jede Lösung muss den Nutzer:innen gefallen – nicht dem CEO. Aus diesem Grund stehen die User im Zentrum all unserer strategischen Überlegungen, unserer Konzepte, Designs und Programmierungen. Und deshalb stecken wir einiges an Energie in die Analyse und Bestimmung der Zielgruppen, ihrer Bedürfnisse und Anforderungen. Damit bilden wir eine solide Basis für alle weiteren Schritte.

    Wir setzen auf moderne Methoden und Tools.

    Methoden wie Design Thinking, Design Sprints und Atomic Design Patterns ermöglichen es uns, eine hohe Qualität in der Kreation zu erreichen. In der Umsetzung nutzen wir Figma für Wireframing und Prototyping, um Interaktionen und Experience zu erarbeiten und zu prüfen. Die Übergabe an die Entwickler:innen erfolgt über Zeplin. Gemeinsam mit deinem Team und unterstützt vom Leadership-Team definierst du, welche Technologien zum Einsatz kommen und was eure DoR/DoD ist, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.

    Lerne einige deiner Kolleg:innen kennen

    Creative Lead/Berater/CEO

    Christopher Brettingham Smith

    Der studierte Medieninformatiker ist Experte in Sachen Design und leitet als Geschäftsführer die Kreativ- und User-Experience-Abteilung bei THE BRETTINGHAMS. Kreativkonzepte für den digitalen Raum von der ersten Idee bis zur finalen Umsetzung zu denken, zu entwickeln und zu optimieren, ist sein Metier. Seit 18 Jahren beweist Christopher Projekt für Projekt aufs Neue, dass er kann, was er macht – egal ob kleinere Konzepte oder Großprojekte: Der vollständige kreative Output unserer Agentur wandert über Christophers Tisch.

    People & Environment

    Stefanie Buls

    Nach zehn Jahren Berufserfahrung im Projekt- und Office-Management, kam die diplomierte Regionalwissenschaftlerin 2016 zu THE BRETTINGHAMS. Bei uns verantwortet Steffi alle Themen rund um unsere People (auch der zukünftigen) sowie den reibungslosen Arbeitsablauf im Büro. Durch ihre Position hat Steffi einen guten Draht zu allen Teams und einen Einblick in nahezu alle Agenturbereiche.

    Junior Fullstack Developer

    Youssef Ben Abdallah

    Youssef ist seit 2022 Teil unserer Agentur und arbeitet als Werkstudent sowohl im Backend- als auch im Frontend-Bereich.

    Backend Developer

    Christopher Knapp

    Vor seiner Zeit als Developer bei THE BRETTINGHAMS gründete der Diplom-Informatiker für eine Digitalagentur aus Frankfurt/Main eine neue Niederlassung in Berlin. Danach war Christopher als Freelancer unterwegs, unter anderem von Südamerika aus. Sein Weg führte ihn nicht nur wieder zurück nach Berlin, sondern auch zu uns – als Entwickler und allzeit bereiter technischer Ansprechpartner für unsere Kund:innen.

    Product Ownerin

    Xenia Karasev

    Seit mehr als neun Jahren arbeitet Xenia im digitalen Projektmanagement. 2017 absolvierte sie berufsbegleitend ihr Master-Studium im Bereich Sales Management. Seit 2018 ist sie Teil des Teams bei THE BRETTINGHAMS. Xenia betreut Kund:innen bei der Planung und Umsetzung von Projekten – meistens, aber nicht ausschließlich, im Onlinebereich.

    Designer

    Ferdinand Huber

    Ferdinand ist studierter Kommunikationsdesigner und seit 2018 bei THE BRETTINGHAMS. Zu seinen Schwerpunkten gehören UX-Konzeption und Gestaltung (Print und Digital), sowie die Entwicklung von Erscheinungsbildern für Unternemen (Corporate Design). Durch seine 10 Jahre Erfahrung in Designagenturen in London, Berlin und Stuttgart blickt er auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurück und ist stets im Bilde über neue Gestaltungstrends und technische Neuerungen.

    Details

    Offene Stellen

    UX/UI-Designer:in (alle Menschen)Intermediate | SeniorTeilzeit/VollzeitZum Job

    ES SIND NOCH FRAGEN OFFEN GEBLIEBEN? HIER SIND UNSERE ANTWORTEN.

    Ein klares Nein! Wenn du uns zeigst, dass du das kannst, was wir suchen, ist es egal, wie du dorthin gelangt bist. Wir glauben an Skills, nicht an Abschlüsse.

    Wenn du das möchtest und es für deinen neuen Job bei uns Sinn macht, bieten wir dir das gerne an. Natürlich bezahlt. 

    Eine ganze Reihe: Wähle aus Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, Firmenhandy, Mitgliedschaft im Urban Sports Club, BVG-Zuschuss, Fahrradleasing oder Gutscheinkarte.

    In unserem Kolleg:innenkreis gibt es BRETTINGHAMS aus den verschiedensten Teilen der Welt. Wir sprechen alle gut Englisch, dennoch ist unsere Arbeitssprache aktuell Deutsch. Wenn du kein:e Muttersprachler:in bist, sondern Deutsch noch lernst, passt du trotzdem gut zu uns.

    Wir haben in der Agentur feste Gehaltsstufen etabliert, die sich am Level der jeweiligen Skills orientieren. In jedem Fall bekommst du bei uns ein faires Gehalt, das sich sehen lassen kann.

    Du kannst nicht nur, du sollst sogar. Da ihr schließlich eng zusammenarbeiten werdet, ist das Kennenlernen des Teams ein fester Teil des Bewerbungsprozesses.

    Du darfst mindestens 2 Tage pro Woche im Homeoffice arbeiten. Auch längere Phasen Homeoffice sind möglich (Workations) und Homeoffice, wenn es terminlich sinnvoll ist (zum Beispiel bei einem wichtigen privaten Termin). In jedem Fall gibt es für jede:n BRETTINGHAM einen Arbeitsplatz bei uns, auch wenn nicht immer alle da sind. 

    Merk dir einfach die Formel "30–10–2": 30 Tage Urlaub im Jahr sowie zusätzlich jedes Jahr 10 Tage Bildungsurlaub und 2 Tage Sonderurlaub für gesellschaftliches Engagement.

    Könnte das was werden?

    Bewirb dich jetzt!

    Wir freuen uns über deine Bewerbung, gern auch initiativ, mit Gehaltsvorstellung und in deutscher Sprache an jobs@brettingham.de

    Bei Fragen einfach anrufen +49 030 8800 135 50 oder schreiben.

    Stefanie Buls, People & Environment

    Stefanie Buls, People & Environment